Escuela de Casino
Salsa tanzen wie in Kuba

Tanzkurse und Workshops


 
ALLE KURSE FINDEN IM CHAKRA DANCE CENTER STATT
Kaiserstraße 177, 90763 Fürth
grünes Haus, Eingang Rückgebäude, 2.Stock


SALSA CUBANA
und
 RUEDA DE CASINO!

DIE LAUFENDEN KURSE:
 
SALSA CUBANA

Aufbau 1

Sonntag
18:00 – 19:00 Uhr
8 x 60 Min.= 50,- Euro

Beginn 15.09.2019



Anfänger
Sonntag
19:15– 20:15 Uhr
8 x 60 Min.= 50,- Euro

Beginn 15.09.2019
 
RUEDA DE CASINO


Rueda de Casino Anfänger
Mittwoch
20:00 – 21:00 Uhr
8 x 60 Min.= 50,- Euro

Beginn 11.09.2019



Rueda de Casino Aufbau 2
Freitag
20:00 – 21:00 Uhr

8 x 60 Min. = 50,- Euro

Beginn 13.09.2019





Anmeldungen unter:
pedro.bazo.torres@gmx.de
Anfragen: 0173-3508110
 

Cuba Feeling!!!!
Nos vemos!!!!


Tanz-Freak-Rabatt

Bei gleichzeitiger Buchung und Bezahlung von zwei Salsa- oder Rueda-Kursen
10% Rabatt !!!
 

 WORKSHOPS:

Escuela de Casino in Zusammenarbeit mit Salsafusion bietet nach Anfrage an:
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
RUMBA
Es gibt drei traditionelle Genres in der Rumba, die sich im Tempo,
der verwendeten Clave und dem Tanz unterscheiden.
Yambú:
Die Tänzer im Yambú, Mann und Frau, ahmen alte Leute nach.
Das rhythmische Grundgerüst ist ein Son-Clave.
Obwohl der Yambú als älteste Form der Rumba gilt,
gibt es den Spruch „En el yambú no se vacuna“, der auf den Guaguancó Bezug nimmt.
Guaguancó
Auch der Guaguancó ist ein pantomimischer Tanz.
Mann und Frau verkörpern Hahn und Henne, wobei der Mann durch Flügelschlagen
oder Staubaufscharren Avancen auf das Geschlechtsteil der Frau macht,
die sich durch ihren Rock, ein Tuch oder simples Abwenden schützt.
Der Tanz gipfelt im „Impfen“ der Frau („vacunao“) mit entsprechenden Hüftbewegungen.
Columbia
Die Columbia ist im 6/8-Takt und der entsprechenden Clave.
Statt Mann und Frau sind es hier der (typischweise männliche) Solotänzer
und der Spieler der Quinto, die miteinander in Dialog treten.
Schnell, bisweilen akrobatisch und mit Einflüssen aus anderen Tänzen der Abakuá.
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
AFRO-YORUBA
Orisha-Tänze
Die Orishas sind die Götter der afrikanischen Religion Yoruba (in Kuba SANTERIA genannt).
Jeder Orisha hat seine eigenen Farben, Tage, Zeiten, Speisen und Getränke,
seine Musik und natürlich seinen Tanz.
Das alles wird bei besonderen Gelegenheiten angewandt,
um den Orisha zu ehren oder um seine Hilfe zu suchen,
um seine Führung zu bitten oder um ihn zu versöhnen, wenn er verärgert scheint
*******************************************************